Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 250 mal aufgerufen
 Off Toppic & aktuelle Nachrichten !
aerox Offline




Beiträge: 297

21.03.2003 13:34
RE: USA starten Bodenoffensive. Antworten

USA starten Bodenoffensive

Rumsfeld: Brennende Ölfelder im Südirak - Luftalarm in Bagdad


In Bagdad wurde am Donnerstagabend, 16 Stunden nach Beginn des Krieges, erneut Luftalarm ausgelöst. In der irakischen Hauptstadt wurden danach neue amerikanisch-britische Angriffe erwartet.

Zwischenzeitlich ist es an der kuwaitisch-irakischen Grenze nach amerikanischen Medienberichten zu schweren Gefechten gekommen. US-Fernsehsender berichteten von Artilleriefeuer an der Grenze. Augenzeugen in der benachbarten iranischen Provinz Chusestan beobachteten schwarzen Rauch über der irakischen Grenze. Vermutet werde, dass er von der zerstörten Ölraffinerie in Basra stamme, wobei unklar sei, ob sie von amerikanischen Raketen getroffen oder von den Irakern selbst in Brand gesteckt worden sei.

Nach den Worten von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld sollen mehrere Ölfelder brennen. Die zu erwartende Militäraktion gegen den Irak werde alles übersteigen, was es bisher gegeben habe, warnte Rumsfeld.


cu aerox

aerox Offline




Beiträge: 297

21.03.2003 13:35
#2 RE: USA starten Bodenoffensive. Antworten

US-Angriff und irakischer Gegenschlag

--------------------------------------------------------------------------------

Luftangriffe auf Bagdad - Irak antwortet mit Raketen auf Kuwait

Britische Bodentruppen in Nord-Kuwait [Bild: Keystone] Mit Luftangriffen auf Bagdad haben die USA und Grossbritannien knapp zwei Stunden nach Ablauf des Ultimatums am frühen Morgen den Krieg gegen Irak begonnen. Über Tote und Verletzte gab es bis zum Mittag unterschiedliche Angaben.
Special zum Krieg am Golf


[sda] - Die irakische Nachrichtenagentur INA berichtete über zehn Tote. Diese Zahl nannte auch ein Korrespondent des russischen Fernsehkanals ORT, der sich auf das irakische Informationsministerium berief.

Die USA und Grossbritannien hatten mit einem Luftangriff 3.35 Uhr MEZ den Krieg gegen Irak eröffnet. Mindestens zwei weitere Angriffswellen folgten.

Nach US-Medienberichten galten die ersten Raketenangriffe Saddam Hussein und seinem inneren Führungszirkel. Die Aktionen seien begrenzt und sollten "das Schlachtfeld vorbereiten".

Nach US-Militärangaben feuerten US-Kriegsschiffe mehr als vierzig Marschflugkörper vom Typ "Tomahawk" ab. Laut einem Marine-Sprecher waren sechs US-Schiffe an den Angriffen beteiligt, darunter zwei U-Boote.

Wenige Stunden nach den ersten Angriffen auf Irak reagierte Bagdad mit einem Gegenschlag. Nach offiziellen Berichten gingen im Norden Kuwaits zwei Raketen nieder. In Kuwait-Stadt wurde danach Luftalarm ausgelöst.

Im Norden Kuwaits sind etwa 150 000 US-Soldaten stationiert. Es gab keine Angaben über Opfer. Für die Militärs wurde Alarm gegeben. Die Soldaten wurden aufgefordert, Schutzmasken aufzusetzen.

In einer ersten Rede an die Nation bezeichnete US-Präsident George W. Bush die Angriffe im Fernsehen als "Eröffnungsphase einer breiten und konzertierten Kampagne". Bush sagte in seiner kurzen Ansprache, mit den ersten Angriffen solle die Fähigkeit Saddam Husseins geschwächt werden, Krieg zu führen.

Die zehnminütige Ansprache von Saddam Hussein wurde etwa drei Stunden nach den ersten Angriffen im irakischen Jugendfernsehen ausgestrahlt. Der irakische Präsident trug seine Uniform, sein schwarzes Barett und eine Lesebrille. Er schloss mit den Worten, Irak werde siegreich aus dem Krieg hervorgehen.

__________________

cu aerox

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz